Mittwoch, 23. Mai 2012

MMM RelaxHose


Eine neue Schlafanzughose für mich, (gleichzeitig die erste zweite Klamotte, die ich für mich nach einem Schnittmuster genäht hab… Bisher hab ich höchstens mal nach dem Motto „aus Alt mach Neu“ für mich herumexperimentiert… .) Ein bisschen ist aber auch in diesem Fall wieder Recycling passiert, denn ich hab SCHWESTERCHEN´s  ALTEN  BETTBEZUG zerstückelt bzw. zurechtgeschnibbelt...  (für´s Pimpen des  backgrounds beim Fotoshooting im Freien blieb leider keine Zeit mehr… ;)


Als Vorlage diente mir eins meiner Nähbücher, genauergesagt: Design-Buch Nähen, Laura Wilhelm.  Darin nennt sich das ganze „Wellnesshose für Damen“. Allerdings habe ich (weil ich Dame ehrlichgesagt unpassend finde und beim Wellness?  - wann bin ich da schon?  ausserdem: Wellness gibt´s für mich nur in einer nennenswerten Form: nämlich der des SCHLAFENS...in einer gemütlichen Hose versteht sich) das vorgesehene Satinbändchen oben am Bund durch ein rustikal-bodenständiges Baumwoll-Bandl ersetzt. Das war mir irgendwie sympathischer. 


Wer heute sonst noch in Schlafanzügen und sonstigem Selbstgenähten durch die Gegend rennt? Zu sehen immer wieder mittwochs in  Cat´s Sammelsurium...





Kommentare:

  1. so schick möcht ich auch mal schlafen gehen! klasse deine pyjihose!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. so was in der art, aus alter bettwäsche trage ich auch gerade. und ich glaube, das ziehe ich heute auch nicht aus....

    lieben gruß,
    susa

    AntwortenLöschen
  3. ....huch die sieht aber auch super super bequem aus....na da muss ich wohl noch mehr Hosen herstellen...steht dir super...


    LGPünktchen punkt

    AntwortenLöschen
  4. So eine Wellnesshose hätte ich auch gerne....die sieht toll aus und ist sicher sehr bequem!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen

HIER DARFST DU UNGENIERT DEINEN SENF DAZU GEBEN:
Ich freu mich...