Dienstag, 24. September 2013

An apple a day...





Irgendwann hab ich mal kleine Stoffstücke mit Apfelhälften bestempelt und Stengel und Kerne dazugemalt. Sieben waren´s. Und aus diesen sieben, die gestapelt in Warteposition auf meinem Nähtisch lagerten, musste jetzt langsam mal was werden.
Das Ergebnis... wieder mal ein Quilt. Was auch sonst...  Die 7 ist zwar eine unpraktische Zahl, wenn´s rechteckig werden soll, aber Unsymetrisches war mir immer schon sympathisch. Und aufgrund der vielen warmen Farben, die sich zu den Äpfeln gesellten, muss ich beim Anblick des Quilts immer an Bratäpfel denken.
Also Bratapfelquilt. 
Naja, so ganz hat sich der Sommer ja noch nicht verabschiedet. Braucht er auch nicht. Es darf schon noch mal wärmer werden. Aber es ist September, unumstößlich: Herbst. 

Der Quilt hat die Maße 100 x 120 cm. 

Weil ich diesmal immer schön fleißig mitfotografiert hab, könnt ihr seine Entstehung in Schritten betrachten... 

                             

















Fertig!!!

auch schon zu wärmeren Farben greifen...


Kommentare:

  1. Vor etlichen Jahren habe ich meiner Freundin einen Tischläufer mit LogCabins und gestempelten Äpfeln zum Geburtstag geschenkt, daran musste ich sofort denken, als ich Deinen tollen Quilt in der Creadienstag-Vorschau sah! LG, Simone

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja super! Ich liebe Quilts. ABER ein eigenes Stück Stoff vom eigenen Apfel mit einzufügen - toll! Ganz viel Freude mit der Decke
    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  3. TOLL! Und dass du die Äpfel auch noch selbst gestempelt hast! Ein wunderschöner Quilt!
    LG Mary

    AntwortenLöschen

HIER DARFST DU UNGENIERT DEINEN SENF DAZU GEBEN:
Ich freu mich...